EUROFILMER
Europäischer Autorenkreis für Film und Video e. V.
European Film & Video Makers Circle

Frauenpower in Würselen

Bis in die Haarspitzen motiviert und voll unter Dampf! So habe ich „RoKa“, also Roswitha Katharina Wirtz, beim Wettbewerb in Würselen bei Aachen erlebt. Ein Energiebündel voller Einfälle und Ideen. Da stand so mancher Teilnehmer und Gast staunend daneben.

Aber an diesem Tag stand „RoKa“ nicht allein vor der Organisation dieses Wettbewerbs: An der Kasse empfang Helga Merke die Gäste während Helmi Hansen sich mit der Dekoration in Europadesign beschäftigte und später die Publikumswertung errechnete. Neben der Fotografie konnte sich Gertie Dolfen noch in der Organisation bewähren und als „Hahn im Korb“ drehte Voijtech Kopecky gleich noch ein Video dieser Veranstaltung.

Daß auch „RoKa“ immer noch Zeit gefunden hat ebenfalls hinter der Kamera zu stehen, ist kaum nachzuvollziehen. Dann möchte ich auch dem Team vom „Metropolis“-Kino meinen Dank aussprechen:  Auch dort war „Frauenpower“ nicht zu übersehen. Immer ein freundliches Lächeln und flink in der Bewirtung versorgten sie die Besucher mit Kaffee und kühlen Getränken während die Männer sich um die Technik kümmerten. Unaufgeregt und routiniert regelten sie das Licht und den Ton, schlossen meine Media-Box mit den Filmen an den Kino-Beamer an. Die Start-Stop/Pausenfunktion steuerte ich mit der Fernbedienung vom Zuschauerraum aus durch eine Glasscheibe hindurch auf den Media-Player, was nach einigen Versuchen wunderbar klappte. Ganz bequem nahm ich auf den kuschelig weichen Kinosesseln Platz und verfolgte eine technisch ausgereifte Vorführung in einem Kino, das für diesen Wettbewerb ideal ist. Von „RoKa“ ausgesucht und gebucht, besser konnte diese „Lokation“ nicht zu den Eurofilmern passen:  Außen rustikal und innen modern.

Roswitha hat mit Ihrem Organisationstalent, ihrem Mut und Ihrer Ausdauer, zusammen mit den helfenden Damen und den ehrenamtlich arbeitenden Kinobetreibern, den Eurofilmern einen außergewöhnlichen Dienst erwiesen.

 Wolfgang Thomas, Länderbeauftragter Forum Nord

Weitere Infos unter www.nrwision.de/programm/sendungen/ansehen/wettbewerb-der-eurofilmer-in-wuerselen.html.

Ergebnisliste Forum West 2017

Platz Autor Filmtitel Land Laufzeit Festival
    Auszeichnung: Gold      
1 Emmanuel Dubois Fridgemania Frankreich 20 min ja
           
    Auszeichnung: Silber      
2 Frieder Mallon Hanauer Anzeiger, ein Blick hinter... Deutschland  15 min ja
3 Roswitha K. Wirtz Der Menschenmaler Deutschland   7 min ja
4 Reinhard Merke Eine antike Tragödie Deutschland  14 min ja
5 Helmi Hansen Campo Pond Hanau Deutschland   8 min zurück
6 Bernd Habel Vom Ketschenweg zum Rittner Horn Deutschland  14 min ja
           
    Auszeichnung: Bronze      
    in alphabetischer Reihenfolge der Titel      
  Robert Wolf Auf der Ostseeinsel Rügen Deutschland   5 min  
  Franz Cseslik DenkMal Architektur  Deutschland   6 min ja
  Jury Logutenok Der "Kitsch" in schwarz-weiss Deutschland   6 min  
  Hub Boyens Energie Holland   2 min  
  Günter Kersjes Eine Reise nach Dalmatien Deutschland  19 min  
  Vojtech Kopecky Halong Bucht Deutschland  14 min ja
  Wirtz/Schubert Let´s Rock Deutschland   8 min zurück
  Horst Krause Maryam und der Opa Deutschland  10 min  
  Dieter Schmeding Notre Dame du Haut Deutschland   5 min  
  Guido Haesen The Black Snake Luxemburg   9 min ja
  Frieder Mallon jun/sen Zwei Tauchgänge zu Wracks im Roten. Deutschland   9 min  
           
    Auszeichnung: Diplom      
  Peter Jesinowski Das Schmetterlingshaus in Noirmoutier Deutschland   5 min  
           
    zurück: zurückgezogen vom Autor/in      

Einladung zum Wettbewerb im Forum D-West

Liebe Autorinnen, liebe Autoren,

für den Wettbewerb unseres Forums D-West hat sich Roswitha Katharina Wirtz mit Erfolg dafür eingesetzt, diese Veranstaltung zu organisieren.

Sie findet statt am

13. Mai 2017, ab 10.00 Uhr im
„Metropolis“ Filmtheater in 52146 Aachen-Würselen
Bahnhofstraße 165
www.metropolis-filmtheater.org


Filmmeldungen bitte bis spätestens 10. April 2017 an:

Wolfgang Thomas, Mühlenbrück 29, 22397 Hamburg, Telefon: 040/605 615 90

Bitte den Filmmeldebogen nicht vergessen. Die Startgebühr in Höhe von 15 € und evtl. Rückporto in Höhe von 5 € bitte überweisen auf das EAK-Konto:
IBAN: DE84 6725 0020 0025 0270 19, BIC: SOLADES1HDB

Die eingereichten Filme des Forums D-West werden nicht aufs Forum D-Süd verteilt, sondern alle beim Forum D-Nord juriert. Die Jury trifft ihre Entscheidung am 22. April 2017 in Hamburg.

Juroren sind:
Christian Brülle-Drews (1. Vors. Hamburger Film Club)
Carl Hannemann (1. Vors. Hamburg Ost Filmamateure)
Wolfgang Schydlo (EAK-Redakteur)
Heino Schenck (Einzelmitglied) und
Wiard Klose, (1. Vors. des Segeberger Schmalfilm- und Videoclubs)
Die Juryleitung hat Wolfgang Thomas, Länderbeauftragter des Forums D-Nord

Veranstalterin: Roswitha Katharina Wirtz, Merianstraße 17, 52351 Düren
Tel.: 02421-4989 761, Handy: 0151 5019 6721, Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Für die Organisation des Essens beim Caterer benötigt Roswitha Katharina dringend verbindliche Anmeldungen bis zum 25.04.2017.

Forum West 2017

Das Forum West findet 2017 aus origanisatorischen Gründen nicht statt. Alle Autoren werden gebeten, ihre Filme an den Ausrichter des Forums Nord zu schicken. Die Filme werden auf die Foren Süd und Nord verteilt. Alle Autoren erhalten rechtzeitig Nachricht, wo ihre Filme gezeigt werden.

Filmbeiträge bitte einsenden zum 10. April 2017 an
Wolfgang Thomas
Mühlenbrook 29
22397 Hamburg
Tel: 040 / 605 615 90
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Gastbeiträge sind herzlich willkommen.
Startgebühr von 15.- Euro bitte überweisen auf das Konto:
Hamburger Filmclub e.V.
Postbank Hamburg
IBAN: DE 63 2001 0020 0119 8322 05
BIC: PBNKDEFFXXX

Bitte beachten Sie die Richtlinien der Eurofilmer für das EURO-Filmforum / SIFA Festival (Qualifikationsebene) und das EURO – Filmfestival erschienen als Beilage im „Der Eurofilmer“ 1. Ausgabe 2016 oder anfordern beim Länderbeauftragten oder bei der Geschäftsführung, auch zu sehen unter: www.eurofilmer.com