EUROFILMER
Europäischer Autorenkreis für Film und Video e. V.
European Film & Video Makers Circle

Forum D-Süd, Neue Bundesländer und Österreich

Ein Bericht von Anton Wallner

Kurz und prägnant könnte man das Forum in Augsburg wie folgt beschreiben:
Viele Gäste, sehr gute Filme, gut organisiert, eine wahre Freude dort gewesen zu sein, rundum gelungen.

Es war schon erstaunlich, wie die Augsburger Filmfreunde dieses Forum organisierten. In einem Gasthaus war eine Großleinwand montiert und ein nagelneuer Beamer hing an der Wand. Die Mitglieder des Vereins hatten auch kräftig die Werbetrommel gerührt, so dass der Saal den ganzen Tag lang fast bis auf den letzten Platz gefüllt war. Und die Zuschauer waren begeistert. Sie waren angetan von den sehr guten Werken der Filmer.

"Da sprechen die Filmer von Amateuren" so ein Gast. "Das kann ja fast alles im Fernsehen laufen".

Tja, das darf ich auch anmerken. Das Niveau ist im Durchschnitt extrem gestiegen. Bei einer Vielzahl der Autoren hat man eine extreme Steigerung gemerkt. Dies spiegelte sich auch in den Preisen wieder. Keine Anerkennung. Das denke ich mal, hat es noch nie gegeben.

Der absolute Knaller jedoch kam erneut aus Österreich. Unser Filmfreund Harald zeigte einen Film mit dem Titel "ENDE". Bei diesem Streifen handelt es sich um ein Meisterwerk, das man unbedingt gesehen haben muss. Kommt nach Landeck, denn dort läuft dieser Siegerfilm von Augsburg. Schon dieser Film alleine ist eine Reise wert.

Auch Filmkollege Frank Lauter erfilmte sich Gold mit seinem Feuersalamanderfilm. Selten hat man so tolle Nahaufnahmen und vor allem Unterwasseraufnahmen gesehen. Eine würdige Goldmedaille.

Die dritte Goldene ging an Gerhard Menzel, der in seinem Video "Beobachtungen von Nest zu Nest" in beeindruckender Art das Werden von verschiedenen Vögeln aufnahm. Wer das Schlüpfen eines Kükens formatfüllend auf Großleinwand sehen will, der sollte ebenfalls nach Landeck kommen, denn dort läuft dieser Goldfilm auch.

Ich kann nicht alle guten und sehr guten Silberfilme erwähnen, dafür fehlt der Platz, jedoch kann ich nochmals bemerken, dass es ein hohes Niveau in Augsburg war. Nochmals Hochachtung vor der Leistung.
Die Augsburger haben erstmals das Forum ausgerichtet und das mit absoluter Bravur. Weiter so!
Wir alle waren voll des Lobes und das war von uns allen sehr sehr ehrlich gemeint. DANKE liebe Augsburger!

Und dieses Fest hatte für uns EAK'ler noch einen weiteren Gewinn:
Es unterschrieben 7 neue Mitglieder. Hatten wir das schon einmal?! Nein! Herzlich willkommen den 7 Neuen und viel Spaß in unserer familiären Runde. Genau, so könnte das Augsburger Forum auch noch kurz beschrieben werden:

- Familientreffen unter Filmfreunden -

Ergebnis Forum D-Süd, Neue Bundesländer und Österreich

am 12. April 2014 in Augsburg

Nr.

Autor

Titel

Land

Rang

Weiter-meldung

1

Harald Scholz

Ende

A

Gold

Ja

2

Frank Lauter

Im Revier des Feuersalamanders

D

Gold

Ja

3

Gerhard Menzel

Beobachtungen von Nest zu Nest

D

Gold

Ja

4

Arno Wehrmann

Dampf am Furkapaß

D

Silber

Ja

5

Manfred Fuchs

Altausseer Kiritog Bierzelt

A

Silber

Ja

6

Erich Hirsch

Begegnungen

D

Silber

Ja

7

Georg Merz

Aus heiterem Himmel

D

Silber

Ja

8

Erwin Sprenger

Las Fallas de Valencia

A

Silber

Ja

9

Paul Aegerter

Sommer, mit der Kamera unterwegs

D

Silber

Ja

10

Bernd Ochs u.

Mario Piotrosinski

Leidenschaft und Sammlung

D

Silber

Ja

11

Heino Schenk

Essen a la Carte

D

Bronze

Ja

12

Manfred Huttegger

Einmal dabei sein

D

Bronze

Ja

13

Heinrich Nerowski

Traumland Skandinavien

D

Bronze

Ja

14

Kameraclub Landeck

A day in the life -
Die Tagesreise eines Wassertropfens

A

Bronze

Ja

15

Helmut Savini

Guter Tausch

D

Bronze

Ja

16

Peter Hossann

Das Spiegelei

D

Bronze

Ja

17

Kopic Frank

Milch

Slo

Bronze

Ja

18

Prof. Wolfgang Fritz

Mit Dampf und Frau nach Hohenau

A

Bronze

Ja

19

Gundolf Forster

Vietnam - die Halong Bucht

D

Bronze

Ja

20

Walz Günther

Am Inle-See in den Shan-Bergen

D

Bronze

Ja

21

Xaver Mayer

Dreihundert

D

Bronze

nein

Die Weitermeldung zur Teilnahme am EURO-FILMFESTIVAL erfolgt vorbehaltlich der Mengenbeschränkung von 85 Filmen!

Forum Süd 2014
Forum Süd 2014 Forum Süd 2014
Forum Süd 2014
Forum Süd 2014 Forum Süd 2014
Forum Süd 2014
Forum Süd 2014 Forum Süd 2014